Aktuelles: Coronakrise

Aktuelle Informationen im Zusammenhang mit dem  Coronavirus

Hilfsmaßnahmen des Landes NRW

Bund und Landesregierung haben konkrete Hilfsprogramme beschlossen, ab dem 27.03.2020 können elektronische Anträge auf Liquiditätshilfen gestellt werden.

Link zum Antrag bei der NRW-Bank

Antragsformular

Hier finden Sie folgende Dokumente:

Mandanteninfo: Übersicht über die Hilfsangebote

Auftrag an die HNV zur Beantragung der Soforthilfeanträge

Datenblatt zum Antrag auf Corona-Zuschuss (Excel)

Soforthilfen für Kultur:   Soforthilfe bis zu 2.000 €  für freischaffende Künstler:  Informationen  (mehr erfahren….Antragsformular (mehr erfahren….)

 

Stundung von Steuerzahlungen, Anpassung von Vorauszahlungen

Für von der Corona-Krise betroffene Unternehmen gibt es Erleichterungen bei der Stundung von fälligen Steuerzahlungen zur Einkommen-, Körperschaft-, Gewerbe- und Umsatzsteuer. Unter bestimmten Voraussetzungen sind zinsfreie Stundungen möglich. Denkbar ist auch eine Anpassung der laufenden Steuervorauszahlungen. Bereits geleistete Umsatzsteuer-Sondervorauszahlungen können ebenfalls erstattet werden.

Kompakte Informationen dazu finden Sie auch in einem Servicevideo (mehr erfahren…..).

Informationen der Finanzverwaltung: (mehr erfahren... )

 

Neu: Auch Fristverlängerung der Lohnsteuer ist in NRW möglich

Lt. Mitteilung der Landesregierung ist für krisenbetroffene Unternehmen seit dem 02.04.2020 auch Fristverlängerung für die Abgabe der Lohnsteuervoranmeldung möglich. Zum Antragsformular (mehr erfahren… )

 

Kurzarbeit in Zeiten des Coronavirus

Aufgrund der sich zuspitzenden wirtschaftlichen Lage bzgl. des Coronavirus und des aufkommenden Arbeitsausfalls häufen sich die Fragen bzgl. Kurzarbeit.

Voraussetzung:

Es muss mindestens 10 % Arbeitsausfall bei mindestens 10% der Arbeitnehmer bzw. Abteilung vorliegen. Auszubildende werden als vollwertige Arbeitnehmer mitgezählt, Leiharbeitnehmer werden in die Regelung einbezogen.

Antrag stellen:

Zunächst muss eine Anzeige über Arbeitsausfall bei der zuständigen Agentur für Arbeit vor Ort gestellt werden. Dieser Antrag kann auch direkt unter folgendem Link auf der Internetseite online gestellt werden:

https://www.arbeitsagentur.de/datei/anzeige-kug101_ba013134.pdf

Einverständniserklärung der Arbeitnehmer

Nach Prüfung der Anzeige wird sich die Agentur für Arbeit mit Ihnen in Verbindung setzen, eine Stamm-KUG Nr. vergeben und weitere Schritte mittteilen.

Es müssen Stunden über die tatsächlich geleisteten Stunden bzw. über die ausgefallenen Stunden aufgezeichnet werden (zum Formular).

Den entsprechenden Leistungsantrag werden wir mit der Lohnabrechnung erstellen und an Sie weiterleiten. Diesen müssen Sie dann unterschrieben bei der Agentur für Arbeit einreichen.

 

Erstattung:

Das Kurzarbeitergeld beträgt 60 – 67 % (individuell abhängig von Steuerklasse und Kinderfreibeträgen) des Nettolohns. Das KUG wird vom Arbeitgeber über die Abrechnung ausgezahlt und dieser erhält das komplette Kurzarbeitergeld von der Agentur für Arbeit erstattet.

Die Sozialversicherungsbeiträge auf das KUG werden voll übernommen.

 

Mandanteninfo zum Thema Kurzarbeit

 

 

Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

 

Auf Antrag des Arbeitgebers können die Beiträge zur Sozialversicherung für März bis Mai 2020 gestundet werden.

Diese Stundung muss noch schriftlich vor Fälligkeit bei den Krankenkassen eingehen. Für die Beiträge März müsste dies noch am 26.03.2020 geschehen.

Falls eine Stundung gewünscht ist, faxen Sie bitte noch heute den anliegenden Antrag an die jeweiligen Krankenkassen. Die entsprechende Faxnummer finden Sie im Internet auf der Homepage Ihrer Krankenkasse.

Formular: Antrag auf Stundung der Sozialversicherungsbeiträge

Weitere Informationen zur Unterstützung von Unternehmen:

Mandanteninfo „Unterstützung von Unternehmen in der Corona-Krise

Weitere Informationen über Unterstützung des Landes NRW hier:  weiterlesen…..

Bundeswirtschaftsministerium: Hilfe für Unternehmen weiterlesen…..

KfW: Kredite weiterlesen….

 

 

Bitte beachten Sie bei diesen Informationen, dass sich die Nachrichtenlage momentan täglich ändert!

 

Zum vorherigen Beitrag

Zurück zu „Aktuell“