Der Blick zurück: Historie der Kanzlei

Ein „junges Unternehmen“ mit gewachsener Erfahrung


Erfahrung ist etwas, das man nicht lernen kann - sie muss über die Zeit und mit den Aufgaben wachsen. 

Das Fundament, auf dem die HNV steht, ist über Jahrzehnte gewachsen. Es findet seinen Ursprung in der 1988 von den Steuerberatern Wolfgang Reckeweg und Werner Hackenbroich gegründeten Sozietät „Reckeweg & Hackenbroich“, zu der 1999 der Rechtsanwalt Constantin Vernekohl als Gesellschafter hinzustößt. Mehrere Jahre arbeiten die drei Gesellschafter erfolgreich zusammen, bis Wolfgang Reckeweg im Jahr 2002 unerwartet tragisch verstirbt.

Die verbleibenden Gesellschafter firmieren aus diesem Grund ab 2004 unter dem neuen Namen „Hackenbroich & Vernekohl“ - mit gleich bleibender geschäftlicher Ausrichtung und ebenso großem Erfolg.

Um das Leistungsportfolio den gewachsenen Ansprüchen anzupassen, komplettiert ab 2007 der Steuerberater  und vereidigte Buchprüfer Bernd Neumann das Team, das von da an unter dem Namen „HNV“ firmiert.

Mit dem Beginn des Jahres 2015 tritt die nächste Generation an:
Werner Hackenbroich zieht sich aus der Kanzleileitung zurück, die Steuerberater Frank Edenfeld und Michael Krüger sowie die Steuerberaterin und Wirtschaftsprüferin Vanessa Neumann verstärken das Leitungsteam.

Die durch diesen ergebnisorientierten Zusammenschluss gebündelte Erfahrung kommt nun unseren Mandanten zu Gute. Denn wer gut beraten will, der muss eines mitbringen: Ausgeprägte Erfahrung in den Dingen, über die er redet.